Square Waltz

25. März, 20.00 Uhr
Pürbach, Waldviertler Hoftheater, Pürbach 14

 



Square Waltz:
Maria Salamon - Violine, Komposition
Hannes Laszakovits - Bass, Komposition
Marc Bruckner - Klarinette, Querflöte, Mundharmonika, Melodika, Ukulele, Perkussion

Wieviel Klavier steckt in Square Waltz?

Die Square Waltz Triobesetzung ist ein Unikat. Sie besteht aus zwei Konstanten (Kontrabass und Violine) und einer Variablen (Klarinette, Querflöte, ……..). Square Waltz sind Meister des Reduzierens. Anders ginge es auch nicht, schließlich stehen – im Gegensatz zum Klavier – meistens „nur“ drei bis vier Töne gleichzeitig zur Verfügung. Da helfen auch die 30 Finger nichts. Haltepedale gibt es nicht, ganz im Gegenteil: die Instrumente müssen gehalten werden. Ein Kontrabass steht nicht gerne allein, und die Violine liebt ohnehin Höhenluft.

Wie wird das nun klingen, wenn Klavierwerke von Schubert, Debussy, Chopin und Liszt durch Square Waltz interpretiert werden? Ganz sicher untypisch für das gewohnte Ohr, jedoch gleichzeitig typisch für Square Waltz.

Eintritt: freie Spende
Info:
www.vereindrehscheibe.at