Saitensprünge

8. Dezember, 19.30 Uhr
Zwettl, Viertelsgalerie Zwettl

 



Elisabeth Plank - Harfe

Die Harfenistin Elisabeth Plank nähert sich in ihrem Konzertprogramm auf zweierlei Art und Weise dem Thema „Tasten“ an: einerseits erfordert die Spielweise der Harfe ein besonderes Fingerspitzengefühl, eine stärkere Berührung beim Kontakt mit den Saiten als Tonerzeuger als etwa bei den Tasten eines Klaviers.

Programmatisch soll dem Publikum die Chance gegeben werden, sich mit einer Reise durch verschiedene Stilepochen behutsam an das hierzulande noch selten anzutreffende, zeitgenössische Solo-Repertoire der Harfe heranzutasten.

Zum Beispiel sollen bei diesem moderierten Konzert Gemeinsamkeiten bei Verarbeitungen desselben Gedankens in verschiedenen Jahrhunderten und Stilen aufgezeigt werden, um so die Grundlage für ein besseres Verständnis der gegenwärtigen Harfenliteratur zu legen.

Info:
www.jeunesse.at