„sagt in süßen Schmertzen …“

20. Oktober, 19.30 Uhr
St. Andrä Wördern, Kulturhaus Alter Pfarrhof, Kirchenplatz 2

 



Lore Lixenberg - Mezzosopran
Maja Mijatovic - Cembalo
Norbert Math - Computer, Live Elektronik

Musikalische Reflektionen des biblischen Hoheliedes für Cembalo, Computer, Live-Elektronik und Gesang

Das Hohelied und seine vermuteten sumerischen Quellen stehen im Mittelpunkt des Programms, gespiegelt in Kompositionen, Re-Kompositionen und Improvisationen von Robert J. Crow, Margareta Ferek-Petric, Norbert Math, Dana Cristina Probst und Lore Lixenberg sowie in anonymen Werken aus dem 10. bis 17. Jahrhundert.

Von seiner frühesten Verschriftlichung in Keilschriftfragmenten des sumerischen Urtextes, über Gregorianik, Barock bis hin zu erweiterten Vokaltechniken und elektronischen samplings, interpretieren die fünf KomponistInnen die sich wandelnden Klänge und Bilder dieses Urtextes der Liebe für sich aufs Neue.

 

Eintrittspreise: € 14,- / ermäßigt € 10,-
Info: 0681-10 30 35 70 ; 02243-22 598
https://sites.google.com/site/robertjamiesoncrow/