Come and taste the feeling

9. April, 11.00 Uhr
Gramatneusiedl, Gemeindezentrum Gramatneusiedl, Lindenallee 1a (Kammermusikfestival Marienthal)

 

I Flautisti - The London Recorder Quartet:
Doris Lindner - Blockflöte
Kerstin Kubitschek - Blockflöte
Ilona Veselovsaka - Blockflöte
Jitka Smutna - Blockflöte

Das Flötenquartett I Flautisti - The London Recorder Quartet bringt mit viel Kreativität seinem Publikum das vielfältige und inspiriernde Repertoire eines Blockflötenquartetts nahe. Neben der intensiven Auseinandersetzung mit der Musik der Renaissance und des Barock legt das Ensemble auch einen Schwerpunkt auf zeitgenössische Musik.

So werden im Programm „Come and taste the feeling“ eigens für das Quartett komponierte Auftragswerke von Sören Sieg und T. O’Reagon zu hören sein. An den Klang des Tasteninstrumentes Orgel tastet sich das Quartett über die Blockflöte als Pfeife in Arrangements und Werken von Bach heran. Ein besonderes Highlight des Programs stellt das Neuarrangement von Leroy Andersons „Typewriter“ dar, das die Schreibmaschine als außergewöhnliches Tasteninstrument vorstellt.

Karten erhältlich per Mail unter karten@alpenlax.com
Eintrittspreise: Abendkassa € 20,- / ermäßigt € 35,- Festivalpass für drei Konzerte
Info:
www.alpenlax.com